HORNMEER Stückgutfrachter (Karibik)

Im Herbst 1970 musterte ich auf der HORNMEER an. Ein blitzsauberes Schiff, schönes Arbeiten.

Aber die erste Reise war sehr kurz, nach 26 Tagen an Bord lag ich mit einem angeknacktem Oberschenkel in Port of Spain, im Streckverband, im Krankenhaus. Morgens beim Farbewaschen, habe ich mich dann fürchterlich auf den Pinsel gepackt, war im Seifenwasser ausgerutscht und schon war es geschehen. Der einzige Trost den ich hatte, ich war der einzige Europäer auf der Station und wurde sehr gut versorgt. Die Schwestern waren einfach klasse. Nach meinem Krankenhaus Aufenthalt wohnte ich noch eine kleine Weile in St. James, einem Vorort von Port of Spain.

Ende November bin ich dann nach Hamburg zurückgeflogen worden, um dann Anfang Dezember 1970 auf der HORNGOLF einzusteigen.

AKTUELLE NEUERSCHEINUNG

NEUERSCHEINUNG

HIGHLIGHT der Buchmesse.
Ein Krimi der SONDERKLASSE!

Aus berufenem Munde:
"Das Buch ist auf dem Weg zum Bestseller!"

"DIAMANTENFLUCH(T)!"
Showdown in Bergedorf

ISBN-No.-Print-Book: 978-3-7431-5906-8

Der exklusive Preis beträgt nur:
EUR 9,90

Auch als E-Book verfügbar. ISBN:9783744803540

Der E-Book-Preis beträgt nur:
EUR 4,99

Hier bestellen!
„W.B.Yeats“ absolviert erfolgreiche Probefahrt.

Der jüngste Neubau der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG), die Passagierfähre "W.B.Yeats", hat seine 10-tägige Probefahrt in der Ostsee erfolgreich abgeschlossen und ist nach Flensburg zurückgekehrt.

Das 194,6 m lange und 31,6 m breite 54.975 BRZ-Fährschiff wurde für die Irish Continental Group-Tochter Irish Ferries gebaut und ist für den Transport von 1.885 Passagieren ausgelegt. An Bord befinden sich 455 Passagierkabinen plus 60 Besatzungskabinen. Die Fahrzeugkapazität beträgt 2800 Spurmeter für LKW. Angetrieben wird das Fährschiff von vier je 8.400 kW leistenden Hauptmotoren und erreicht damit eine Geschwindigkeit von 22,5 Knoten.Der Neubau soll sich Werftangaben zufolge durch seine hohe Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit auszeichnen und ist mit Scrubbern zur Reinigung der Schiffsemissionen ausgerüstet.
Die Auslieferung des Schiffes war ursprünglich für den Sommer 2018 vorgesehen.

14. November 2018 Schiff und Hafen Maritim 4.0
mehr unter www.schiffundhafen.de/news/Schifffahrt

  • 12477Besucher gesamt:
  • 10Besucher heute: